Beim ersten Lehrgang des Jahres beim Budokan Göttingen ging es in der ersten Trainingseinheit um das Thema Selbstverteidigung. Trainer Michael Lechte erarbeitete mit den Teilnehmern mögliche Reaktionen auf diverse Angriffe. Dabei wurde viel Wert auf die Nachstellung realistischer Situationen, wie sie jederzeit im Altag auftreten können, gelegt.
Angriffe, wie sie vor allem bei einer Straßenschlägerei zu erwarten sind, galt es entsprechend abzuwehren oder direkt entgegenzuwirken.

Da auch dieses mal wieder mehr als 30 Prüflinge an dem Lehrgang teilnahmen, wurde in der zweiten Einheit die Grundschule, Kata und Kata Bunkai noch einmal intensiv trainiert.

Nach den zwei Trainingseinheiten wurden ab 16:00 Uhr die Kyu-Prüfungen durchgeführt. Auch vom KKS-Goslar war ein Lehrgangsteilnehmer unter den Prüflingen. Unser Vereinskollege Markus hat die Prüfung zu 2. Kyu abgelegt und bestanden.

 

Fotos: Budokan Göttingen e.V.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.